Appenzeller® für Raclette

Aus dem idyllischen Appenzellerland mit seiner intakten Bergwelt und seinen grünen Hügeln kommt eine der ganz grossen Schweizer Käsespezialitäten. Wie vor 700 Jahren wird Appenzeller® Käse nach alter Handwerkstradition und überliefertem Rezept in rund 50 Dorfkäsereien hergestellt – ganz ohne Zusatzstoffe und mit naturbelassener Rohmilch von Kühen, die ausschliesslich Kräutergras und Heu fressen.

Produktdaten
  • Namensursprung

    Appenzell Inner- und Ausserrhoden, Nordostschweiz

  • Herstellungsgebiet

    Kantone Appenzell Inner- und Ausserrhoden, Teile der Kantone
    St. Gallen und Thurgau

  • Durchmesser

    Rund, Ø 30 – 33 cm
    Höhe 70 – 77 mm

  • Besondere Merkmale

    Appenzeller® für Raclette wird mit naturbelassener Rohmilch ohne Zusatzstoffe hergestellt.

  • Fettgehalt

    Mindestens 48 % Fett i.Tr.

  • Festigkeitsstufe

    Halbhartkäse

  • Rinde

    Natürlich, rötlichbraun bis braun, genarbt (in den Käsekellern)

  • Teigfarbe

    Elfenbeinfarbig bis hellgelb

  • Teig

    Geschmeidig, gute Schmelzfähigkeit, cremig

  • Lochung

    Wenige bis viele Löcher, rund und oval

  • Geschmack

    Kräftig-würzig

  • Reifungsdauer

    Garantiert 4 Monate

  • Frei von

    Konservierungs- und Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern, Laktose, Gluten

  • Saison

    Von September bis März

Nährwerte
  • Wasser

    39 g

  • Eiweiss

    26 g

  • Fett

    31 g

  • Mineralien

    4 g

  • Kalorien

    383 kcal

  • Joules

    1589 kJ